Mitgliederseite Angles Right

Aktuelle Veranstaltungen

Online Anmeldung

Klaus Pichler, Altphilologe und Fotograf referiert zum Thema

Ein düsteres Kapitel in der malerischen Welt der Kykladen,

dargelegt anhand des Melierdialoges des Historikers Thukydides

Montag 26. Februar 2024

in der Katholischen Hochschulgemeinde aki, Hirschengraben 86, Zürich

Beginn um 19.30 Uhr

  • Fotos der idyllischen Insel Milos und Vortrag von Klaus Pichler
  • Fragerunde
  • Moderation: von Paul Widmer, Co-Präsident des Ladanyi-Verein
  • Apéro

vorbei

Zum Thema

Im Jahr 416 v. Chr. fuhren die Athener, die Vormacht des Delisch-Attischen Seebundes, mit einer Flotte gegen die kleine Insel Melos, um sie zu unterwerfen. In der vielleicht berühmtesten Passage seines Geschichtswerkes über den Peloponnesischen Krieg schildert der Geschichtsschreiber Thukydides die Verhandlungen zwischen den Athenern und den Meliern in der Form eines Dialogs. Dabei stossen die Vorstellungen vom Recht des Schwächeren auf die faktische Macht des Stärkeren.

Die Übersetzung:

Landmann, Georg Peter: Thukydides – Geschichte des Peloponnesischen Krieges, Zürich 1960


Der Referent

Klaus Pichler, *1942, besuchte das Jesuitengymnasium Stella Matutina in Feldkirch und studierte Klassische Philologie in Wien. Seit 1970 lebt er in der Schweiz, wo er im Gymnasium Nuolen Latein, Griechisch und Alte Geschichte unterrichtete. Als fotografischer Autodidakt bevorzugt er Landschafts-, Portrait- und Architekturfotographie. Sein Werk umfasst Buchpublikationen, Mitarbeit an Büchern und Veröffentlichungen in Zeitschriften.

Vorschau auf 2024


2. Juli:

Mit Uli Sigg und Dana Sindermann, an der Paulus-Akademie

Vorgängig Kontemplation mit Stephan und 16. Generalversammlung des Ladanyi-Vereins


16.-17. August:

«Auf Augenhöhe mit Konfuzius» mit Stephan Rothlin, Dana Sindermann, im Lasalle-Haus, Bad Schönbrunn

bei mindestens 10 Teilnehmern bis max. 20 Teilnehmern


29. August:

9. Ladanyi-Vorlesung «Bilanz von 10 Jahren Freihandelsabkommen zwischen der Schweiz und China»

mit Bernardino Regazzoni, eh. Botschafter in China, am Europa-Institut Zürich

Vertretungsberechtigte Personen

Paul Widmer

Ladanyi-Verein

c/o Ruth Wiederkehr

Schützenstrasse 2

CH-8953 Dietikon

Telefon: 044 862 02 54

ein E-Mail

senden

Fotos:

Klaus Pichler, www.pichlerphoto.ch

designed by

Diese Website verwendet Cookies. Bitte lesen Sie unsere Datenschutzerklärung für Details.

Verweigern

OK